Aspekte zur plastischen und ästhetischen Gesichtschirurgie

 

 

  • Es gibt verschiedene Fachrichtungen in der Medizin, die sich auch mit der Gesichtschirurgie beschäftigen.
     
  • Nur das Fach Mund – Kiefer – Gesichtschirurgie (MKG – Chirurgie) ist besonders darauf spezialisiert.
     
  • Ziel einer plastisch- ästhetischen Gesichtoperation ist es, Aussehen und Lebensgefühl möglichst weitgehend in Einklang zu bringen.
     
  • Ein ausführliches Vorgespräch ist sehr wichtig.
     
  • Dabei müssen die Erwartungen und Wünsche meiner Patientinnen und Patienten abgestimmt werden, mit dem was chirurgisch erreichbar ist.
     
  • Später darf auf keinen Fall zu erkennen sein, dass ein deutlich verbessertes Aussehen durch eine Operation zustande gekommen ist.
     
  • Ich führe fast alle Eingriffe ambulant in örtlicher Betäubung durch.
     
  • Die lokale Schmerzausschaltung kann mit einer beruhigenden und angstlösenden Praemedikation sowie einer Cortisongabe gegen Schwellungen, kombiniert werden.
     
  • Falls gewünscht, kann ich die Operation auch in ambulanter Vollnarkose eventuell mit einem anschließenden kurzen Aufenthalt in einer Tagesklinik durchführen.